BUM BUM BUDO

Kampfsport für Kinder mit und ohne Eltern
Im Aikido Dojo Tomosei
Kolonnenstraße 26, Haus 2
10829 Berlin-Schöneberg


Alter: 2 bis 5,5 Jahre

Anmeldung und Infos:
bumbumbudo@gmail.com oder 0176 34273153

STUNDENPLAN UND FREIE PLÄTZE

MATTE FREI FÜR DIE NEUE GENERATION!
Wir haben neue Plätze geschaffen

Montag 16-17: für 2-3 Kinder zwischen 3,5 und 5,5
Montag 17-18: zwei Plätze in der Eltern-Kind-Gruppe
Mittwoch 16-17: 3 Plätze in der Eltern-Kind-Gruppe
Mittwoch 17-18: 2 Plätze in der Eltern-Kind-Gruppe
Donnerstag 16-17: 3 Plätze in der Eltern-Kind-Gruppe
Donnerstag 17 Uhr: für 2-3 Kinder zwischen 3,5 und 5,5

PROBESTUNDEN BITTE NUR MIT VORANMELDUNG

FRAGEN UND ANTWORTEN

Was macht ihr für Kampfsport?
Wir haben uns zwar den Werten, jedoch nicht ausschließlich den Techniken des Budo verpflichtet. Unsere Übungen findet ihr in unterschiedlichsten Kampfsportarten wieder, z.B. Aikido, Judo, Taekwondo, Brazilian Jiu Jitsu, Karate, Hapkido und vielen weiteren. Unser Training ist nicht wettkampforientiert - dafür sind unsere Kinder noch zu jung. Wir wollen erst lieber stärker und wendiger werden und neue Sachen ausprobieren, die uns Spaß machen.

Mein Kind ist 1,5 Jahre alt. Kann es schon bei euch mitmachen?
Um bei uns anzufangen, sollte das Kind sicher laufen können und abgestillt sein.
Der Rest klärt sich in der Probestunde.

Wo finde ich euch?
Wir sind in der Kolonnenstraße 26, 10829 Berlin-Schöneberg. Im ersten Hinterhaus (auf dem Schild steht "Haus 2") die Treppe in das 2. OG hochlaufen bzw. den Aufzug bis zum 3. OG nehmen (Aikido Dojo Tomosei).

Wieso kann man bei euch nicht pro Stunde bezahlen?
Wir haben einen gemütlichen Saal und wollen überfüllte Stunden vermeiden. Daher möchten wir im voraus wissen, wie viele Familien kommen und freuen uns, unsere Freunde wieder zu sehen.

Mein Kind hat eine Erkrankung, kann es trotzdem mitmachen?
Euer Arzt  muss die Sporttauglichkeit des Kindes bestätigen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie läuft die Stunde ab?
Zu Beginn und zum Schluss haben wir ein Achtsamkeitsritual. Im ersten Teil machen wir uns warm, üben die Fallschule und fordern uns heraus. Danach gibt es eine kleine Pause.
Im zweiten Teil üben wir mit Geräten.

Wer kann das Kind zur Stunde begleiten?
Am besten ein Erziehungsberechtigter oder ein vertrauter Erwachsener. Aktuell kommen unsere Kinder mit Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, oder auch Babysitter. Hauptsache es ist ein Erwachsener, der sich für das Kind engagiert und bereit ist, Verantwortung zu übernehmen und mit ihm zu üben. Mit größeren Geschwistern haben wir leider keine positiven Erfahrungen machen können. Die Aufsichtspflicht bleibt nach wie vor bei Ihnen.

Wie aktiv müssen die Eltern mitmachen?
So aktiv wie Sie können. Die Eltern unterstützen die Kinder bei manchen Übungen, agieren als Vorbilder und auch als Übungspartner. Die Eltern, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht in vollem Maße engagieren können, werden von Kursleitern unterstützt.

Kann ich mein Kind bei Ihnen lassen und kurz rausgehen?
Nein.
Das Kind muss während des gesamten Aufenthalts in unseren Räumen von einem Erwachsenen begleitet werden. Die Aufsichtspflicht bleibt bei Ihnen.
Das gilt natürlich nicht für kurze Toilettenbesuche.

Ich bin schwanger, kann ich mitmachen?
Ja, in dem Umfang, den Sie sich selbst zutrauen (in anderen Worten: auf eigene Gefahr). Bei den Übungen, die etwas Kraft oder Baucheinsatz erfordern, hilft der/die KursleiterIn natürlich aus oder zeigt eine Alternative.

Kann ich mein Baby mitbringen?
Bedingt, ja. Aus Erfahrung: eine zweite Begleitperson ist in diesem Fall sinnvoll , da die Stunde von den Kindern als eine gemeinsame Zeit mit Mama/Papa wahrgenommen wird. Sie benehmen sich schlechter und machen weniger mit, wenn die Mutter sich dem Baby widmet und nicht dem Kind, mit dem sie eigentlich üben wollte .

Wohin mit den großen Geschwistern?
Zum Beispiel ins Aikido - parallel findet der Unterricht des Aikido Dojo Tomosei für Kinder ab ca. 6 Jahren statt. Du kannst also beide Kinder gleichzeitig am gleichen Ort sinnvoll beschäftigen.

Was passiert in den Schulferien?
Da unsere Kinder noch nicht in die Schule gehen, sind wir von den Ferien nicht betroffen. Der Unterricht läuft regulär weiter. Größere Geschwister sind in dieser Zeit bei uns willkommen.

Kann ich in eine andere Gruppe kommen, wenn ich eine Stunde verpasst habe?
In der Regel meldet man sich für eine bestimmte Gruppe an (denk: nicht mehr als 8 Kinder pro Gruppe). Frage deshalb deinen Kursleiter, ob an deinem Wunschtag ein Platz frei ist (z.B. jemand ist im Urlaub, krank o.ä.)

Mein Kind ist krank, wir können also nicht kommen. Muss ich trotzdem bezahlen?
Bei einer ärztlich attestierten Krankheit, die länger als eine Woche dauert, wird der Vertrag ohne Extra-Kosten um die Dauer der Krankheit verlängert. Ihr kriegt also Stunden-Guthaben. Mehr dazu steht in unseren AGBs.

Was passiert, wenn eine Stunde ausfällt?
Es wird eine Ersatzstunde geben.

Wie läuft es im Sommer ab?
Der Kurs findet regulär statt. Kursleiter werden im Urlaub evtl. durch Kursleiter aus anderen Gruppen vertreten.

Noch mehr Fragen?
Schick sie an: bumbumbudo@gmail.com

PREISE

50,- Euro im Monat
40,- Euro pro Kind für Geschwister sowie Geschwister der Tomosei-Kinder
PROBESTUNDE KOSTENLOS

KONTAKT

E-Mail:
bumbumbudo@gmail.com

Unser Partner:
Aikido Dojo Tomosei
http://www.tomosei-aikido.de
 

Adresse:
Bum Bum Budo
im Aikido Dojo Tomosei

Kolonnenstr. 26, Haus 2, 2. OG

 10829 Berlin

Telefon:
+49 176 34273153

(von 9 bis 15 Uhr)

Öffnungszeiten
Mo: 16-18

Mi: 16-18

Do: 16-18